Auf Facebook teilen:

Technische Hilfeleistung bei Unwetter

Bei stärkeren Unwettern kommt es häufig zu voll gelaufenen Kellern und umgestürzten Bäumen. Für solche Fälle ist die Feuerwehr bestens gerüstet. Auf den Fahrzeugen befinden sich für diesen Zweck verschiedene Gerätschaften.

Kettensäge

Die Motorkettensäge ist eine Benzin oder Elektrisch betriebene Maschine, welche zur Beseitigung von Bäumen oder Ästen nach Unwettern dient. Des Weiteren zum Zuschneiden von Holzbalken bei der Technischen Hilfe.
Sie wird auch bei Nachlöscharbeiten verwendet um Holzdecken, Holzverkleidungen und Türen zu öffnen.

Tauchpumpe "TP4"

Hierbei handelt es sich um eine Tauchpumpe, die vorwiegend eingesetzt wird um bei vollgelaufenen Kellern oder Schächten, das angesammelte Wasser schnell abpumpen zu können.
Zum betreiben der Pumpe benutzen wir zu unserer Sicherheit meistens unseren eigenen, portablen Stromerzeuger. In der Stromversorgung des Hauses könnten sich bereits Fehler oder entstandene Schäden befinden.
Zu beachten ist hierbei, dass die Pumpe nur richtig funktioniert, wenn der untere Schutzkorb komplett von Wasser umschlossen ist. Ist dies nicht der Fall, können wir meistens leider auch nicht tätig werden.
Von dieser Pumpe befindet sich eine auf jedem Löschfahrzeug. 

TauchpumpeTechn. Daten
Leistung 400 Liter/Minute
Anschlussleistung 1800 Watt / 230V
Verlastet auf HLF20 / LF16

Wassersauger 

Der Wassersauger wird bei Unwetter oder bei Hilfeleistungen eingesetzt.
Er saugt wie ein Staubsauger das Schmutz- bzw. Brauchwasser vom Boden auf und lagert es im seinem Behälter der ca. 15-20l auffangen kann.

WassersaugerTechn. Daten
Leistung X Liter/Minute
Anschlussleistung X Watt / 230V
Verlastet auf HLF20 / LF16
Go to Top